Ventilblock 36

36 DN: max 5 (8)
PN max. 420 (6000psi)
T max 250°C
Dieser 3-fach Ventilbock wird an ein Differenzdruckmessgerät (Transmitter) angeschlossen. Die + und - Anschlüsse sind absperrbar.
Das mittlere Ventil ist das Nullpunktventil.
Der Block kann zusätzlich Prüf- und / oder Ausblasanschlüsse haben..

Stückliste

Teil Nr. Bezeichnung Werkstoffe
1 2
1 Körper 1.0460 1.4571
2 Sitz eingeschraubt 1.4104 1.4571
3 Spindel rollverdichtet 1.4104 1.4571
3.1 Kegel eingerollt beweglich 1.4034 1.4571
4 Kopfstückgehäuse 1.0501 1.4571
5 Abstreifring Novapress
6 Packung Graphit1) PTFE2)
7 Stopfbuchse 1.0715 1.4571
8 Überwurfmutter 1.0715 1.4571
9 Handrad Preßstoff3)
10 Mutter Stahl verzinkt 1.4301
13 Dichtung Weicheisen 1.4571

1) Auf Wunsch: PTFE-PAckung; max. 200°C für alle Armaturen oder

2) Öl- und Fettfreiheit: Sauerstoffpackung max. PN 250

3) Auf Wunsch: Stahlblech oder Knebelgriff

Diese Darstellung zeigt beispiels- weise den Ventilblock mit Ein- gangs-, Ausgangs- und Testan- schluß mit Innengewinde
1/2” NPT. Optional sind Laschen, Befesti- gungsgewinde und die Verschluß- schraube. (Andere Anschlüsse und Erklärun- gen s. Seite V25)

Abbildung

Diese Darstellung zeigt beispielsweise den Ventilblock mit Eingangsanschluß Schneidringverschraubung für 12mm Rohr. Der Meßgeräteanschluß ist immer flansch- bar nach EN 61518.

Optional sind Befestigungsgewinde, Steckschlüssel, Aus- blas- und / oder Testanschluß (dargestellt: eingeschweiß- ter Gewindestutzen M20x1,5). (Andere Anschlüsse und Erklärungen s. Seite V25)

Best. Nr. für dieses Bspl.:

V36?SV12FLP1B

7/16 UNFx2" oder

M 10x50 oder M 12x50

nach DIN 931

Dichtungen

PN 1-100:PTFE

PN101-400: Viton®

4 Schrauben 7/16" UNFx2 Stahl

verzinkt und 2 Dichtungen gehören

standardmäßig zum 

Lieferprogramm.

Bestellnummer

V 36
  FL
 
Bezeichnung Körper-nummer Code für Werkstoff Code für Eingang Code für Ausgang Code für Testanschluß Sonderzeichencode
V=Ventilblock   1 Wst. Mat.: 1.0460 Stahl C22.8 
2 Wst. Mat.: 1.4571 Edelstahl X6CrNiMoTi17122
    P6 G3/8“ evtl. mit Verschlußschraube
P7 1/2-14 NPT evtl. mit Verschlußschraube
P8 1/4-18 NPT evtl. mit Verschlußschraube
P1 Eingeschraubter Stutzen mit M20x1,5 Außen- gewinde mit Verschlußkappe DIN 16287 Form D
Q5 1/4“ mit Verschlußschraube
Q6 G3/8“ mit Verschlußschraube
Q7 1/2-14 NPT mit Verschlußschraube
Q8 1/4-18 NPT mit Verschlußschraube
A Außenliegendes Spindelgewinde
B Befestigungsinnen-gewinde
F Faltenbalg
G Griff (anstelle des Handrades)-Knebelform
H Handrad aus Stahlblech
PT TA-Luft Ausführung
S Steckschlüssel